Archives For Juli 2010

Ohne Titel

Wie entstehen Ideen? Wie werden aus Ideen Innovationen? Wie kann eine Atmosphäre der Kreativität in unserer Gesellschaft geschaffen und erhalten werden? Zu all diesen Fragen erhälst du Antworten in der ersten Ausgabe des Jahrbuchs der Kreativität, welches gerade erschienen ist. Speziell zu erwähnen ist der Beitrag von unserem Partner Denkmotor, welcher Kreativitätstraining, Innovationsworkshops und vieles mehr anbietet. Was hälst du davon? Mehr zu diesem spannenden Buch findest du hier.

ESADE Logo 150x150Forschung ist wichtig. Besonders in einem neuen Fachgebiet, wie es Open Innovation ist. Deshalb nimm dir doch ein paar Minuten Zeit für den Fragebogen der Esade Business School.

Als Dank fuer die Zeit und Geduld bei der Beantwortung der Fragen werden unter allen Teilnehmern 25 Amazon Gutscheine über je 25 Euro verlost.

Wenn du ein Atizo Innovator bist, dann folge diesem link. Wenn du eine Firma repräsentierst folge diesem link. Continue Reading…

header_1Brainstorming über neue Produkte und Trends war bislang ein Verfahren, das hinter verschlossenen Türen stattfand. Doch in Zeiten des Internet wollen und können Kunden und Konsumenten mitreden und die Ideenfindung bereichern. Den ganzen spannenden Artikel von Jürgen Stäuber, Social-Media-Redakteur der Tageszeitung WELT KOMPAKT findet ihr hier. Was haltet ihr von diesem Ansatz?

conactivity-lab-150ConActivity Lab der FH Nordwestschweiz
zum Thema Open Innovation am 31. August 2010

Open Innovation, User‐driven Innovation, Co‐Design, Co‐Creation, Crowdsourcing – das sind nur einige der vielen Begriffe, die in jüngster Zeit im Fokus einer intensiven Diskussion über die Potenziale der Einbindung von Kunden bzw. Endnutzern in die Gestaltung von Produkten und Services stehen. Die Nutzung von social media und Web 2.0 stellt darin eine weitere, innovative Kooperationsmöglichkeit dar.
Unternehmen wie Threadless, Spreadshirt, Nike, Adidas, Lego, Procter&Gamble oder Tchibo sowie “Open Innovation”‐ Plattformen wie Atizo.com zeigen, dass dieses Modell durchaus sehr erfolgreich sein kann. Continue Reading…

2010-logoVom Start der WM bis zum Schlusspfiff am letzten Sonntag, hat die Atizo Community auf der Online Plattform atizo.com täglich Ideen für die Fifa eingegeben. Der Grund ist, dass die Fifa für die Weltmeisterschaft in Südafrika 1 Milliarde Gewinn erwartet. Deshalb schenkte das Berner Start-up Atizo der Fifa Ideen, wie ein Teil dieses Gewinns für eine nachhaltige Entwicklung in Südafrika eingesetzt werden könnte. (vgl. 20 Minuten vom 16. Juni). Continue Reading…

erdemitboppelWas ist deine Produkt- oder Dienstleistungsidee, um mit dem neuen Galileo-Satelliten-Navigationssystem Energie zu sparen?

Willst du einen Blick in den kreativen Prozess werfen, hast du die beste Idee noch im Kopf, reizt dich die Prämie von CHF 1’000.– oder die Aussicht auf den Galileo Masters Preis? Mehr Informationen unter: www.atizo.com/galileo

Logo_100mmAnlässlich des Swiss Innovation Forums 2010 (SIF) werden auch dieses Jahr wieder die herausragendsten technologischen Innovationen der Schweiz gesucht und mit einem Leistungspaket im Gesamtwert von CHF 10’000 ausgezeichnet. Innovative UnternehmerInnen und Start-ups wie auch Teams von Fach- und Hochschulen, können sich in den Kategorien “Seed”, “Start-up” und “Maturity Stage” für den Swiss Technology Award 2010 bewerben und sich so professionelle Unterstützung sichern. Continue Reading…