Archive für Oktober 2011

Der Schweizer Detailhändler Migros hat nach dem Bio Glückstee (letztes Jahr), der Herbstkonfitüre Erdbeermund und dem Brotaufstrich Herbstsünde (beide im August) ein weiteres Produkt mit dem Prädikat «von Kunden entwickelt» ins Sortiment aufgenommen: Blévita mit Gruyère AOC.

Die neue Variante des beliebten Dinkelgebäcks wurde von der Atizo- und der Migipedia-Community erfunden.

Neue Migros-Produkte

Von Kunden entwickelte Migros-Produkte

Social Media AkademieAtizo, Facebook, Twitter, Google+… Das Social Web bietet viele Möglichkeiten. An der Social Media Akademie erklären Experten, wie die verschiedenen Anwendungen optimal eingesetzt werden können. Der Lehrgang richtet sich an Personen, die sich mit dem Thema Social Media auseinandersetzen und dabei Kontakte in die Schweizer Social Media-Szene knüpfen wollen. Atizo (Christian Hirsig) bringt in diesem Rahmen die Potenziale des Crowdsourcing näher.

Jetzt anmelden unter: http://www.somexcloud.com/somexaf/14


Nach dem Atizo-Projekt “Stell dir vor du wärst Ovomaltine-Botschafter” sucht Wander jetzt Ovo-Liebhaber/innen, die diese Ideen in die Tat um setzen.

Um dich als Ovo-Botschafter zu bewerben, musst du zunächst drei Wissensfragen zu Ovomaltine beantworten. Anschliessend verfasst du ein paar Zeilen zu deiner Qualifizierung für den Job des Ovo-Botschafters und sendest diese inklusive Foto an die Jury. Im Dezember 2011 erfährst du, ob du zu den Auserwählten gehörst.

Als Ovo-Botschafter wirst du im 2012 in die Werbekampagnen von Ovomaltne involviert und regelmässig mit Ovo-Produkten ausgestattet.

Zeig der Jury bestehend aus Didier Cuche, Patrick Küng und dem Ovomaltine Marketing-Team, dass Du der geborene Ovo-Botschafter bist. Zur Bewerbung: klicke auf das Bild!

Icon_Startup_final100 Experten aus Bereichen wie Biotechnologie, Dienstleistung, IT, Mechanik, u.v.m. wählten zum ersten Mal die TOP 100 der innovativsten und erfolgsversprechendsten Startups der Schweiz. Schnellere und energieärmere Fokussierung der Handykamera (Optotune), Computermäuse, die Texte erkennen und diese in Textdateien einfügen (Dacuda) oder die einfache Terminkoordination dank Doodle – die Schweiz hat Vieles zu bieten und darf sich mit ihren Startups auf dem internationalen Markt sehen lassen! Wir haben es auf Rang 21 geschafft – worauf wir sehr stolz sein dürfen!

Vielen Dank an alle Atizo-Innovatoren für eure kreativen, inspirierenden und neuartigen Ideen!

bb_blog_title_400

Unser Gründungsmitglied Mathias Ruch schreibt ein Buch. Und  weil er davon überzeugt ist, dass zehn Köpfe ein besseres Resultat  erbringen, als einer alleine, öffnet er den Schreibprozess und lädt  dich dazu ein, ihm beim Fertigstellen zu helfen.

Dazu hat er unter der URL www.businessbreakfast.ch eine Website  eingerichtet, die den Schreibprozess dokumentiert. Regelmässig  veröffentlicht er dort Leseproben aus dem Manuskript. “Ich würde  mich freuen, wenn möglichst viele, also nicht nur Leseratten und  Social Media Cracks mir dabei helfen würden, den Roman fertig zu schreiben.”

Weiterlesen…