Archive für Kreativität

Taktik gegen Tunnelblick

Positive Kritik für Atizo in einem Artikel über Open Innovation und Crowdsourcing. Weiterlesen…

ichallenge_flyer

Spielen Sie mit Ihrer Kreativität – nehmen Sie die Herausforderung an und machen Sie mit bei der iChallenge, dem großen Ideenwettbewerb der Wirtschaftsuniversität Wien, der im Rahmen einer wissenschaftlichen Studie in Kooperation mit Apple und Orange stattfindet. Mit Ihrer Idee haben Sie die Chance auf attraktive Preise. Wir lassen Ideen wachsen!

  • Jede/r kann mitmachen – es ist keinerlei Vorwissen nötig.
  • Die iChallenge findet online statt unter www.i-challenge.org.
  • Es winken attraktive Preise im Wert von 50.000 Euro.

Die iChallenge findet exklusiv an zwei Abenden im Dezember statt. Nehmen Sie sich 15 Minuten Zeit und loggen Sie sich zu einer der folgenden Zeiten ein:

  • Donnerstag, 10. Dezember – zwischen 17:00 und 22:00 Uhr
  • Samstag, 12. Dezember – zwischen 17:00 und 22:00 Uhr

Bitte beachten Sie die Login Zeiten. Eine Teilnahme außerhalb davon ist nicht möglich.

Nähere Infos finden Sie unter www.i-challenge.org und in der Facebook-Gruppe „iChallenge“.

saciSwiss Association for Creativity and Innovation – kurz SACI, so nennt sich die Schweizer Gruppe für Kreativität und Innovation auf XING. Als Mitglied der EACI (Europaweiter Dachverband), ist es unser erklärtes Ziel, neues Wissen und Inspirationen in den Bereichen Kreativität und Innovation zu verbreiten.

Neben dem Austausch und Networking in der Xing Gruppe werden:

  • 1 bis 2 Events pro Jahr im Grossraum Zürich durchgeführt.
  • 1 x pro Jahr ein Preis für eine Produkt-, eine Dienstleistungs- oder eine Sozialinnovation vergeben.
  • Ihr seid an Innovation und Kreativität interessiert?

    Dann freuen wir uns euch schon bald in der SACI Gruppe begrüssen zu dürfen!

    Hier gehts zur SACI

    Von Jaunar bis März entwickelten Atizo Innovatoren Ideen für Le Patron. Neue Produktideen für Pasteten und Terrinen wurden gesucht und 9 Ideen der Community wurden mit Beträgen zwischen 100 und 500 CHF von der Le Patron-Jury prämiert.

    Ergänzend dazu arbeiten dann MitarbeiterInnen von Le Patron im April am Thema weiter: Unter Anleitung der Kreativistätsspezialisten von Denkmotor wurden weitere Ideen erarbeitet, weiterentwickelt und diese verfeinert. Spannend, interne Vorstellungen von Le Patron mit den 322 erarbeiteten Ideen der Community zu matchen.

    Impressionen vom LePatron Workshop

    Prof. Dr. Kruse spricht in gewohnt komplexer aber interessanter Weise über kollektive Intelligenz, Bewertungsmechanismen und Vernetzung im Web.

    Das 10-teilige Interview ist auf nextpractice.de zu sehen

    Hier ein Ausschnitt daraus über die Anwendung von kollektiver Intelligenz:

    Weitere Themen:

    01 Was ist gerade im Internet los?
    02 Was haben wir vom Medium Internet?
    03 Wo gelingt kollektive Intelligenz?
    04 Bewertungsmechanismen heute?
    05 Wie werden Gruppen intelligent?
    06 Die guten, alten Medien?
    07 Unterminiert Web2.0 Herrschaft?
    08 Untergang in der Informationsflut?
    09 Anwendung von kollektiver Intelligenz?
    10 elektronische Bürgerbeteiligung?

    www.nextpractice.de